Epazote, Dysphania ambrosoides


Epazote, Dysphania ambrosoides

Artikel-Nr.: KGm019 Bei Verfügbarkeit benachrichtigen

Früher wurde Epazote unter den Gänsefüßen eingeordnet. Chenopodium ambrosioides. Der deutsche Name Jesuitentee oder auch wohlriechender Gänsefuß genannt zeigt aber eher, dass dieser Namensgeber etwas auf der Nase haben musste!  Das Kraut riecht eigenartig. Irgendwie nach Zitrone zwar, aber aufdringlich. Trotzdem ist es ein unabdingbarer Bestandteil der mexikanischen Küche. Wer diese Küche liebt, sollte Epazote vorrätig haben. Wer seine Magennerven beruhigen möchte, sollte Epazote Tee trinken. Ein Kraut, dass unkompliziert in der Pflege ist und das man problemlos jedes Frühjahr wieder aussäen kann, sofern man sich Samen abnimmt. Wird meist einjährig kultiviert. 

Diese Kategorie durchsuchen: mediterrane Kräuter und Gewürzpflanzen