Tabakpflanze, Nicotiana tabacum


Tabakpflanze, Nicotiana tabacum

Artikel-Nr.: KGm032 Bei Verfügbarkeit benachrichtigen

Tabakpflanzen stehen gerne an einem windgeschützten, meist sonnigen Platz. Schatten mindert etwas den Nikotingehalt.  Das Substrat sollte locker, sandig und durchlässig sein. Gedüngt wird die Pflanze mit einer Gabe Kompost im Frühjahr und zwei bis drei Gaben organischem Dünger im Laufe des Sommers. Die Pflanze verträgt keine Staunässe. Für den Tabakanbau werden nach dem Erscheinen der ersten Blütenknospen diese abgetrennt.  Nach ein paar Tagen bilden sich Geiztriebe, die man ebenfalls abtrennt. Das Köpfen erhöht den Nikotingehalt der Blätter. Für den ästetischen Anblick ein Jammer, denn Tabak blüht wunderschön. Außerdem gehen aus den Blüten anschließend unzählige Samen hervor, die im darauffolgenden Jahr wieder ausgesät werden.

Diese Kategorie durchsuchen: mediterrane Kräuter und Gewürzpflanzen